.

.

1. August 2017

Vorher - Nachher.

... bzw. Nachher - Vorher *ggg*
Mal davon abgesehen, dass das linke Bild nur ein Handyfoto und das rechte mit der guten Spiegelreflexkamera (und stärkerem Augen-Make-up) aufgenommen wurde, sieht man jetzt die 18 kg Gewichtsabnahme ziemlich deutlich im Gesicht, finde ich. Die Pausbacken sind weniger geworden, die Nase scheint gewachsen zu sein und der Hals ist geschrumpft. Bei dem rechten Bild dachte ich damals schon, dass ich dringend abnehmen müßte - aber da war ich noch nicht so weit, obwohl ich mich nicht mehr wohl gefühlt habe.

Eigentlich kann ich es selbst noch gar nicht glauben, wie schnell ich so weit gekommen bin. Auch wenn die Reise noch nicht ganz zu Ende ist. Das Körperbild und -gefühl hinken noch hinterher. An manchen Tagen fühle ich mich noch wie vorher. Aber das ist wohl normal. Für die eigene Motivation mußte ich jetzt mal so eine Vorher-Nachher-Collage machen. Gottseidank (?) habe ich keine Ganzkörperfotos aus der Vorher-Zeit...

Ich bin so froh, das geschafft zu haben und hoffe SO SEHR, dass ich es halten kann. Das wird die nächste große Herausforderung.

Kommentare:

  1. Glückwunsch! Toll durchgezogen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta,
    Glückwunsch zur Abnahme! Ich möchte Dir hier lassen, dass ich Dich "vorher" auch sehr hübsch fand.
    lg Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Pia :-). Ich fand mich vorher auch okay, jetzt fühle ich mich aber besser. Falls ich wieder zunehmen sollte, wäre es dann auch kein Weltuntergang (nur ziemlich schade ;-))).

      Löschen
  3. Toll*Toll*Toll
    ganz großes Kino! *daumenhoch*

    AntwortenLöschen