.

.

7. Juli 2017

Ode an die Technik (?)


Juhu, das neue Notebook ist da - und es war total einfach, alles einzurichten. Weil das Gerät selbst auch... ähem... EINFACH ist. Man merkt eben doch den Unterschied zwischen dem Vorgänger (SONY für 555 Euro) und einem Billigmodell (HKC für 199 Euro). Der Speicher wird mich zu extremstem Minimalismus zwingen, weil ich sofort alles Unnötige wieder löschen muß. Ich hab nur noch 32 GB (statt 750 GB). Ganz schön leichtfertig von mir. Aber so vermeide ich Datenmüll. Mal sehen, wie lange ich das toll finden werde. Und die Lautsprecherqualität entspricht einem Transistorradio aus den 50er Jahren *g*. You Tube Videos werde ich nur noch mit Kopfhörern gucken...

Natürlich hab ich auch KEINE Outfit-Fotos in den letzten Tagen gemacht. Ich hatte keine Lust und andere wichtige Sachen anstehen.

Hab gerade ein Buch aus der Onleihe runtergeladen (ooooh, armer Speicher, armer Speicher) und dieses vorzügliche Zitat vorgefunden:

"Es ist ein historischer Irrtum, anzunehmen, mit den vielen Erleichterungen, die uns die Moderne und ihre Technologien bieten, würden wir uns peu à peu in ein angenehmes, müßiges Leben zurückziehen. Das Gegenteil ist eingetreten: Wir sind nur noch besoffener geworden von der Fülle der selbst geschaffenen Möglichkeiten, auf unsere Lebensumstände Einfluss zu nehmen."
- Peter Plöger "Glücksstress" 

Mag ich. Besoffen von der Fülle. Was könnte oder gar müßte ich nicht alles machen? Karriere. Party. Meine Haare totblondieren. Markenklamotten kaufen. Ein beeindruckendes Auto fahren. Immer charmant und gut drauf sein. Gerne wandern/klettern/biken/schwimmen/segeln. Kluge Antworten auf dumme Fragen geben (oder alternativ Siri oder Alexa fragen).

Näääää..... danke (*mich in ein angenehmes, müßiges Leben zurückziehe*).

Und manchmal sind die Leute, die man irgendwie doof findet, plötzlich doch voll okay. Gestern Abend klingelte der ewig-sägende Bob-der-Baumeister-Nachbar bei mir. "Hallo, ich bin der Erich von nebenan. Sie haben auf der Beifahrerseite das Fenster offen und es zieht gerade ein ordentliches Gewitter auf". Ist das nicht total nett? Ich werde jetzt viel milder gestimmt sein, wenn Erich auf der Terrasse wieder laut Country-Musik hört. Ich find's nach wie vor nicht super, aber weiß ja jetzt, dass der Erich ein Netter ist :-).

Kommentare:

  1. boah ja total besoffen angesichts der Möglichkeiten!! :-/
    Hatte gestern einen halben Herzinfarkt: schaltete PC ein: nix. Gar nix! Bis ich dahinter kam mal die Stromversorgung zu checken und siehe da: hatte beim putzen wohl das Kabel etwas rausgezogen...Püüühhhh.
    Viel Spaß mit Deinem neuen Teil! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tücken des Alltags *ggg*. Bislang bin ich zufrieden mit dem Teil. Den geringen Speicherplatz betrachte ich als Herausforderung (hab erstmal alle unnützen Apps gelöscht). Die Umstellung vom letzten Laptop war tausendmal schlimmer. Vielleicht ist es auch gut, dass das Gerät so simpel ist - es hat nicht mehr als ich brauche *sprach die weise Minimalistin* *hihi*.

      Schönes Wochenende wünsche ich Dir!

      Löschen
  2. Hallo Britta,

    welcher Laptop ist es denn? Überlege mir auch wieder einen zu kaufen. Ein kleines Gerät würde mir reichen. Hab meinen gestern geschrottet! Glückwunsch zur 15!!! Muss ein irres Gefühl sein.

    Liebe Grüsse von Balkon zu Balkon

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      bei mir nix mit Balkon - ist mir zu heiß heute ;-). Also den Laptop hab ich bei amazon bestellt: HKC NT14W-DE für 199 Euro. Der ist aber absolut BASIC, war mir ausreichen wird (denke ich). Schau Dir halt mal die Beschreibung genau an. Er hat nicht mal ein separates Nummernfeld (woran ich mich aber gewöhnen kann). Und von den 32 GB werden bereits 11 allein für das System benötigt (nur so als kleiner Warnhinweis). Wie lange er halten wird, wird sich noch zeigen. Der SONY hat nur drei Jahre geschafft, fand ich enttäuschend.

      Danke für den Glückwunsch zur 15. Ich kann es manchmal selber noch kaum glauben und stecke noch ein bißchen im alten Körperbild fest. Und ein bißchen mache ich ja auch noch weiter :-).

      Schönes Wochenende!
      Britta

      PS: Ich fand auch das Odys Trendbook 14 Pro sehr ansprechend (gleicher Preis) - aber auch hier ist der Speicher winzig.

      Löschen