.

.

10. Februar 2016

Lebensfreude.


Ich muß jetzt unbedingt berichten, sonst platze ich. So viele Glücksgefühle. Ich hab ja an sich so gar keine spezielle soziale Ader oder gar ein Helfersyndrom. Doch heute hab ich mich zum ersten Mal ehrenamtlich in der örtlichen Flüchtlingshilfe engagiert und dort im Begegnungscafé geholfen.

Und ganz plötzlich hatte ich eine Palette Faschingsschminke in der Hand und war von lauter hinreißenden rehäugigen syrischen Kindern umzingelt, die sich drängelten, um von mir geschminkt zu werden. Katze, Batman, Löwe, Herzen und Blumen. Ich war im totalen Schminkstreß und danach quasi schweißgebadet und fast besoffen vor Glück. Diese Augen...... Das war unfaßbar schön. Ich hab zwar nie zuvor Kinderschminken gemacht, aber hey - schminken werd ich ja wohl noch hinkriegen.

Die Stimmung war toll, ausgelassen und freundlich. Es wurde getanzt und gelacht, so viel Lebensfreude. Das hätte ich niemals gedacht. Ich bin eher mit dem Gedanken hingegangen, mir das halt einmal anzugucken - aber jetzt werde ich garantiert wieder hingehen...

Und es ist schön, sich mal ein eigenes Bild machen zu können - nicht nur das von den Medien präsentierte. Sicherlich läuft es in Großstädten problematischer ab. Aber hier auf'm Kaff macht das alles einen sehr positiven Eindruck.

Spannend, mal was ganz Neues auszuprobieren... und jetzt zurück zur altbewährten Couch und zum "Bachelor" *ggg*....

9. Februar 2016

Demnächst bei Ikea: Neue Lampenschirme.


Oooooh, da hat es mich doch schon wieder erwischt: Verliebt in zwei Lampenschirme. Dabei hab ich mir doch gerade erst neulich einen neuen gekauft.... Beim Stöbern auf der IKEA-Homepage hatte ich einen der beiden Lampenschirme entdeckt: Ganz ohne Namen und - noch schlimmer - ohne jegliche Verfügbarkeit von Hamburg bis München.

Also hab ich IKEA via Facebook einfach mal gefragt, hej!

Tack!, kann ich da nur sagen.
Das ist Schwedisch und heißt "Danke".

Einer der beiden wird garantiert bei mir einziehen.

5. Februar 2016

Auf besonderen Wunsch: Ikea Nittio.


Für alle Nicht-Instagram-Follower: Das sind meine heißgeliebten Light-Bulbs von IKEA "Nittio".

Und völlig off-topic, aber unendlich süß -
hier ein Bild von Max Bowie
(ja, der Hund von David Bowie, sieht man ja auch an den Augen ;-)):

Picture via Instagram/@the_real_iman

Wie gut, dass mein Blog kein festes Konzept hat.
So kann ich posten, was immer ich mag :-D.

Abendgrüße vom Sofa...

Die Spätentwicklerin.


Ich melde mich endlich mal wieder aus meiner Blogflaute. Zu sehr bin ich noch mit dem Lesen bei Skoobe beschäftigt und meinem neuen Nebenher-Betätigungsfeld als Immobilienberaterin. Die ersten Besichtigungstermine hab ich absolviert, und es macht mir unglaublich viel Spaß, endlich mal selber *mieten-kaufen-wohnen* spielen zu dürfen. Das liegt mir total.

Ganz frisch entdeckt habe gerade ich Smoothies für mich. Auch hier hinke ich ja - ähnlich wie mit dem Smartphone - gnadenlos hinterher. Ich kann mich sogar noch gut erinnern, dass mir das eine liebe Blogleserin in einem Kommentar vor einiger Zeit bereits ans Herz gelegt hatte, weil ich mich so schwer damit tue, täglich Obst und Gemüse in meinen Speiseplan einzubauen.

Dann hat mich meine befreundete Nachbarin mal spontan auf einen Smoothie zu sich eingeladen, und ich war sofort Feuer und Flamme. Sie kredenzte mir eine Mischung aus Banane-Avocado-Rucola-Wasserpflaume. Vor der Pflaume hatte ich Angst wegen meiner Heuschnupfen-Kreuzallergie auf Kernobst, aber ich hatte null Reaktion. Ob ich es auch mal mit Äpfeln wagen kann? Das wäre ein Traum.

Jedenfalls hab ich mir flugs einen simplen Mixer besorgt und experimentiere seit gestern fröhlich vor mich hin. Lecker war bereits schon der simple Shake aus einer Banane und drei Mandarinen. Obst-Overload für meinen Körper. Der hat sicher einen Vitaminschock erlitten. Wie freudlos hätte ich dieses Obst gegessen und wie begeistert hab ich den Shake getrunken. Einfach nur genial.

Das nächste Experiment war eine halbe Bio-Salatgurke, frische Ananas und Kokosmilch. Ooooh, yummi. Ich bin hin und weg. So einfach ist das also mit dem Obst und Gemüse? Love it.